Gerade jetzt, wo es so wahnsinnig früh kalt und dunkel wird, mag ich sie noch lieber, als sonst schon.

SUPPEN

Ich liebe liebe sie! Und die Kombination aus Tomate und Paprika in Zusammenhang mit Röstaromen ist einfach göttlich!
Meine geröstete Tomaten-Paprika Suppe geht wahnsinnig schnell, ist super einfach und ein klasse Abendessen.

Ihr braucht:

• 9 Fleischtomaten
• 3 rote Paprika
• 1 rote Zwiebel
• 1 Peperoni
• Kräuter (ich nehme gern ein paar Zweige Rosmarin, eine große Hand voll frischer Basilikum, 4-6 Lorbeerblätter (je nachdem, ob ihr den Geschmack mögt), Thymian
• 4 Teelöffel Balsamico- oder Kräuteressig (wenn ihr den nicht habt, Limettensaft tut’s auch)
• 1 Mozzarella Kugel
• Olivenöl
• Kräutersalz, Pfeffer
• evtl Gemüsebrühe 

So gehts:

1. Gemüse waschen. Bei Paprika UND Tomaten den Strunk (ich hoffe in gesamt Deutschland heißt der so, nicht nur in meinem bayerischen Sprachgebrauch) wegschneiden. Beide in Viertel schneiden.
2. Das Gemüse auf ein Backblech legen, mit den Kräutern und Olivenöl mischen.
3. Dann geht’s für 30 Minuten bei 200 Grad in den vorgeheizten Ofen. Dadurch werden Aromen frei gesetzt.. Göttlich sag ich euch!
4. Jetzt Lorbeerblätter und Rosmarinzweige vom Gemüse nehmen. Den Rest in einen Mixer geben und zusammen mit dem Essig und der Mozzarella Kugel ordentlich pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Sollte euch die Konsistenz zu dick sein, könnt ihr sie mit Gemüsebrühe ein wenig strecken.

TIPP:
Ich liebe ein paar frisch angebratene Garnelen dazu. Ihr könnt aber auch Eierstich dazu geben oder geräucherten Tofu.
Sonnenblumenkerne als Topping sind auch klasse dazu!

Lasst es euch schmecken!!

1 Kommentar

Leave a Response

Cart Item Removed. Undo
  • No products in the cart.